21. de septiembre, Día de los estudiantes – Tag der Schüler

Nach einer ausgiebigen Hochzeitsfeier am Wochenende, folgte eine Woche mit noch mehr Festlichkeiten. 

Montag: Primer Festival del canto y poesía 

Morgens beim Frühstück klopfte es… Zwei Jungs aus der Secundaria standen vor der Tür und suchen… Mich? Die beiden wollten sich für eine Aufführung meinen Hut leihen. Mehr schlafend als wach lieh ich den beiden meinen Hut und ließ mir den Weg zu der Vorführung „arriba“ beschreiben. 

Nach dem Frühstück gingen wir kurz in die Schule um uns erklären zu lassen, dass heute das Festival de canto y poesia statt finden sollte, für das die Kinder die letzten Wochen fleißig geübt hatten. 

Oben angekommen halfen wir dem ‚Bühnenteam‘ beim Aufbau und Rissen Blätter in Streifen, die als die Kabelbinder der Aymara Art funktionierten. 

Mit allem fertig, trudelten immer noch Leute von allen Seiten ein. Den Tag über wurden von den Schülern, voller Elan, Lieder, Gedichte und Tänze vorgeführt. 

.

Dienstag: Einschulung Secundaria
Die Begrüßungszeremonie wurde von Papá Oscar und seinen Helfern vollzogen – den älteren Jahrgängen. 

   

Zusammen mit dem zugeteilten Paten ging es für die Frischlinge nach vorne zu Papá Oscar, der die Begrüßungszeremonie durchführte. 

Die Neulinge knieten sich vor ihn, küssten sein Kreuz, aßen eine ‚Hostie‘ (Keks) und bekamen Fanta zum Trinken. Darauf folgte ein Ei, das Papá Oscar von der Cholita de la primavera gereicht bekam. Dieses landete, gefolgt von einer Hand voll Mehl, auf dem Kopf des knieenden Neulings, der anschließend seine Taufe bekam. Nachdem Papá Oscar preisgegeben hatte, mit was gerade getauft wurde (Hechturin, Urin von Jorge, Tauben Urin etc.), erhielt jeder seinen neuen persönlichen Spitznamen, wie zum Beispiel Cucaracha, Gatita, Parlanchina etc.. 

Für die schüchternen unter den Frischlimgen war ein Schüler verantwortlich, der im Wolfskostüm steckte. Er sorgte dafür, dass jeder ordnungsgemäß an der Zeremonie teilnahm. 

Nach dem Spektakel waren wir am Nachmittag verabredet mit unserer Lehrern, um den Tanz der Mineros einzustudieren, den wir am Tag der Schüler tanzen sollten. Ein amüsanter Nachmittag! 

.

Mittwoch: día de los estudiantes
Der Tag der Schüler begann mit den Tänzen der Lehrer (mitten unter ihnen ich). Ich muss zugeben ich habe mich so hübsch wie eh und je Gefühl in meiner Cholita Kleidung und bin dann von Hügel zu Hügel gestolpert… Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen? 

Weiter ging der Spaß mit den Cholitakrönungen. Für nahezu alles gibt es eine bestimmte Cholita. Darunter… Die aller wichtigste, aller Cholitas. Die Cholita des Frühlings. Cholita für Cholita füllte sich die kunterbunt geschmückte Bühne, bis die Cholita de la primavera (des Frühlings) die Bühne betrat und den Stuhlberg zu ihrem Tron erklumm. Dort erhielt sie feierlich einen neuen Hut und ein Zepter und tanzte mit Vater und Schuldirektor

Nach der Krönung gab es Essen in Hülle und Fülle und der Tag klung aus… 

.

Donnerstag: Ausflug zu den Inkaruinen

Morgens ging es mit unseren Schülern und Lehrern los. Das ganze fühle sich für mich mehr wie eine Sportaktivität an, als wie ein gemütlicher Ausflug. Die Höhe spürt man also doch. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.
Am Freitag war dann wieder regulärer Unterricht.  

Nun ist schon eine ganze Weile vergangen seit dem 21. August. Es ist ziemlich viel passiert, aber diese Ereignisse wollte ich euch trotzdem mitteilen, da es für mich eine wunderschöne Woche war. Von den Ereignissen im letzten Monat werde ich euch in einem neuen Beitrag erzählen. Von Schwierigkeiten, Problemen und weniger bunt geschmückten Dingen. 

Noch ein Musik Tipp meinerseits, ein Lied, dass es bis nach Flensburg in die Disco geschafft hat und hier der absolute Hit überall ist : Shaky Shaky by Daddy Yankee

.
Shaky, Shaky, Shaky 

Bis dann! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s